Nichtraucher werden

Nichtraucher werden

Nichtraucher werden

Wie bereits angesprochen, ist eine Raucherentwöhnung prinzipiell leicht und anspruchsvoll zugleich. Nichtraucher werden, ist bei einem individuellen, auf die Person des Rauchers angepasstem Konzept von außen betrachtet, ein Spaziergang zu neuen rauchfreien Ufern. Wären da nicht die allzu menschlichen Eigenheiten wie Inkonsequenz, Unentschlossenheit, Bequemlichkeit, soziale Faktoren und nicht zuletzt die große Anzahl an Abwehrmechanismen wie Verdrängung, Rationalisierung, Projektion, Sublimierung oder Reaktanz. Das macht Nichtraucher werden zu einem anspruchsvollen Unterfangen.

Nichtraucher werden als Ziel vor Augen halten!

Am Anfang steht der tiefe Entschluss, Nichtraucher zu werden. Erst wenn dieser steht, Sie bereit sind, alles Notwendige dafür zu tun, wann Sie es tun müssen, wie Sie es tun müssen, egal ob es Ihnen passt oder nicht, egal ob Sie gerade wollen oder nicht, dann sind Sie reif für eine Raucherentwöhnung. Sie setzten sich also das Ziel: Nichtraucher zu werden.

Schreiben Sie sich also in lebendigen Worten auf, was es für Sie bedeutet, Nichtraucher zu sein:

  • wie werden Sie sich fühlen
  • wie wird es Ihnen gesundheitlich dabei gehen
  • was wird Ihre Familie, was werden ihre Freunde von denken
  • wie wird sich ihr Nichtraucherdasein auf Ihren Beruf auswirken
  • mit welchen Hürden werden Sie konfrontiert sein
  • wie werden Sie diese Hürden bewältigen können
  • wollen Sie fachliche Unterstützung hinzuziehen
  • ab wann wollen Sie Nichtraucher sein und es auch bleiben

Nichtraucher werden Sie nur, wenn Sie es auch wirklich wollen

Nur wenn Sie wirklich aufhören wollen, es Ihr tiefster Wunsch ist, Nichtraucher zu werden, die Kraft und Konsequenz aufbringen, Ihr Programm in die Tat umzusetzen, werden Sie es auch problemlos und mit Sicherheit schaffen. Das ist so sicher und selbstverständlich wie das Amen in der Kirche. Wenn Sie jedoch eine Raucherentwöhnung halbherzig starten, weil der Partner Sie darum bittet oder weil Rauchen eine finanzielle Belastung darstellt, sie selbst möchten jedoch so weitermachen, ist das wie der Versuch, eine Schlucht mit einem Zwischenschritt zu überqueren und Sie werden zwangsläufig scheitern. Deshalb muss der Prozess Nichtraucher werden auch wohl geplant und organisiert sein.

Eine professionelle Raucherentwöhnung, der Weg Nichtraucher werden, gliedert sich in drei Schritten:
  • Vorbereitung, Zielsetzung, Anamnese
  • Nichtraucherseminar(e), Motivation, Erarbeitung individueller Entwöhnungsstrategien, ...
  • Nachsorge Begleitung und Festigung des Nichtraucherdaseins

Es gibt verschiedene Methoden, eine Raucherentwöhnung zu unterstützen. Nichtraucher werden ist eng mit einem individuellen, professionellen Raucherentwöhnungsplan geknüpft. Was beim Einen als Mittel der Wahl angesehen werden muss, ist beim Anderen in Teilen völlig kontraindiziert. Also bleiben Sie bitte wachsam, Ihr 7. Sinn gibt Ihnen wertvolle Hinweise darüber, ob das, was Ihnen geraten wird, für Sie auch geeignet ist um endlich zum Nichtraucher zu werden.